Gestörter Film : Wes Cravens A Nightmare on Elm Street

Dublin Core

Title

Gestörter Film : Wes Cravens A Nightmare on Elm Street

Subject

A Nightmare on Elm Street, Wes Craven, Horrorfilm, Michel Serres, Monster, Alptraum, Freddy Krueger, Trauma, Slasher, Horrorgenre

Description

Wes Cravens A Nightmare on Elm Street (1984) genießt heute mehr denn je Kultstatus. Allein der Gedanke an seine Hauptfigur Freddy Krueger jagt noch immer vielen Zuschauern einen Schauer über den Rücken – und zaubert eingeweihten Slasher-Fans ein Grinsen ins Gesicht.
Katharina Rein unterzieht diesen unbestrittenen Genre-Klassiker einer intensiven Lektüre, in der sie den zentralen Momenten der Störung nachspürt. Anhand ausgewählter Sequenzen des Films deckt sie die Funktionsweisen von Störungen im Horrorgenre auf. Entgegen verbreiteter Auffassungen begreift sie diese im Anschluss an Michel Serres nicht als hinderlich, sondern als produktiv. Wie Rein zeigt, ist es diese Produktivität, die maßgeblich zum andauernden Erfolg und zur filmgeschichtlichen Bedeutung von A Nightmare on Elm Street beigetragen hat.

Creator

Rein, Katharina

Publisher

Büchner-Verlag

Date

2012

Rights

CC BY-NC 4.0

Format

Print, PDF

Language

de

Type

Book

Identifier

ISBN Print: 978-3-941310-32-2
ISBN PDF: 978-3-96317-635-7
DOI: 10.14631/978-3-96317-635-7

Book

Title

Gestörter Film

Subtitle

Wes Cravens A Nightmare on Elm Street

Author/Editor

Rein, Katharina

Publisher

Büchner-Verlag

Year Published

2012

Blurb

Wes Cravens A Nightmare on Elm Street (1984) genießt heute mehr denn je Kultstatus. Allein der Gedanke an seine Hauptfigur Freddy Krueger jagt noch immer vielen Zuschauern einen Schauer über den Rücken – und zaubert eingeweihten Slasher-Fans ein Grinsen ins Gesicht.
Katharina Rein unterzieht diesen unbestrittenen Genre-Klassiker einer intensiven Lektüre, in der sie den zentralen Momenten der Störung nachspürt. Anhand ausgewählter Sequenzen des Films deckt sie die Funktionsweisen von Störungen im Horrorgenre auf. Entgegen verbreiteter Auffassungen begreift sie diese im Anschluss an Michel Serres nicht als hinderlich, sondern als produktiv. Wie Rein zeigt, ist es diese Produktivität, die maßgeblich zum andauernden Erfolg und zur filmgeschichtlichen Bedeutung von A Nightmare on Elm Street beigetragen hat.

Keywords

A Nightmare on Elm Street, Wes Craven, Horrorfilm, Michel Serres, Monster, Alptraum, Freddy Krueger, Trauma, Slasher, Horrorgenre

ISBN Print

978-3-941310-32-2

ISBN PDF

978-3-96317-635-7

DOI

10.14631/978-3-96317-635-7

Rights

CC BY-NC 4.0

Language

de

Type

Book

Format

Print, PDF

Citation

Rein, Katharina, “Gestörter Film : Wes Cravens A Nightmare on Elm Street,” Büchner-Verlag Repositorium, accessed October 20, 2019, http://omeka.buechner-verlag.de/items/show/2.