Techniken der Täuschung : Eine Kultur- und Mediengeschichte der Bühnenzauberkunst im späten neunzehnten Jahrhundert

Dublin Core

Title

Techniken der Täuschung : Eine Kultur- und Mediengeschichte der Bühnenzauberkunst im späten neunzehnten Jahrhundert

Subject

Anfänge der Filmgeschichte, Darstellende Künste, Kulturgeschichte, Illusionismus, Industrialisierung, Zauberkunst, Technisierung, Unterhaltungskultur, Mediengeschichte, optische Medien, 19. Jahrhundert, Populärkultur

Description

Katharina Reins preisgekrönte kulturwissenschaftliche Dissertation widmet sich der Bühnenzauberkunst im Zeitraum von ca. 1860 bis 1910, der von wissenschaftlicher und technischer Innovation ebenso geprägt war wie von einer florierenden Medienkultur, den Umbrüchen der Industrialisierung oder den Erfahrungen von Globalisierung und Kolonialismus. Moderne Bühnenzauberei beansprucht keine übernatürliche Wirkung, vielmehr präsentiert sie technisch erzeugte Illusionen, deren Funktionsweisen sie allerdings verbirgt. Sie stellt damit eine spezifische Form des Mediengebrauchs dar, die mediale Effekte exzessiv ausstellt, während sie das dahinterstehende technische Geschehen zum Verschwinden bringt. Die Analyse von vier paradigmatischen Großillusionen (»Pepper’s Ghost«, »Die Verschwindende Dame«, Levitations- und Telepathie-Illusionen) eröffnet schlaglichtartige Einblicke in die bislang weitgehend ungeschriebene Zaubergeschichte des späten 19. Jahrhunderts. Damit wird zugleich die Sicht frei auf einschneidende kulturelle Veränderungen und Innovationen, die in diese moderne, hoch technisierte Form von Magie Eingang fanden. Ein farbiger Bildteil sowie ein Personen- und Stichwortregister ergänzen den Band.

Creator

Rein, Katharina

Publisher

Büchner-Verlag

Date

2020

Rights

CC BY-NC 4.0

Format

pdf

Language

de

Type

Book

Identifier

ISBN Print: 978-3-96317-204-5
ISBN PDF: 978-3-96317-727-9
ISBN EPUB: 978-3-96317-728-6
DOI: 10.14631/978-3-96317-727-9

Book

Title

Techniken der Täuschung

Subtitle

Eine Kultur- und Mediengeschichte der Bühnenzauberkunst im späten neunzehnten Jahrhundert

Author/Editor

Rein, Katharina

Publisher

Büchner-Verlag

Year Published

2020

Blurb

Katharina Reins preisgekrönte kulturwissenschaftliche Dissertation widmet sich der Bühnenzauberkunst im Zeitraum von ca. 1860 bis 1910, der von wissenschaftlicher und technischer Innovation ebenso geprägt war wie von einer florierenden Medienkultur, den Umbrüchen der Industrialisierung oder den Erfahrungen von Globalisierung und Kolonialismus. Moderne Bühnenzauberei beansprucht keine übernatürliche Wirkung, vielmehr präsentiert sie technisch erzeugte Illusionen, deren Funktionsweisen sie allerdings verbirgt. Sie stellt damit eine spezifische Form des Mediengebrauchs dar, die mediale Effekte exzessiv ausstellt, während sie das dahinterstehende technische Geschehen zum Verschwinden bringt. Die Analyse von vier paradigmatischen Großillusionen (»Pepper’s Ghost«, »Die Verschwindende Dame«, Levitations- und Telepathie-Illusionen) eröffnet schlaglichtartige Einblicke in die bislang weitgehend ungeschriebene Zaubergeschichte des späten 19. Jahrhunderts. Damit wird zugleich die Sicht frei auf einschneidende kulturelle Veränderungen und Innovationen, die in diese moderne, hoch technisierte Form von Magie Eingang fanden. Ein farbiger Bildteil sowie ein Personen- und Stichwortregister ergänzen den Band.

Keywords

Anfänge der Filmgeschichte, Darstellende Künste, Kulturgeschichte, Illusionismus, Industrialisierung, Zauberkunst, Technisierung, Unterhaltungskultur, Mediengeschichte, optische Medien, 19. Jahrhundert, Populärkultur

ISBN Print

978-3-96317-204-5

ISBN PDF

978-3-96317-727-9

ISBN EPUB

978-3-96317-728-6

DOI

10.14631/978-3-96317-727-9

Rights

CC BY-NC 4.0

Language

de

Type

Book

Format

pdf

Citation

Rein, Katharina, “Techniken der Täuschung : Eine Kultur- und Mediengeschichte der Bühnenzauberkunst im späten neunzehnten Jahrhundert,” Büchner-Verlag Repositorium, accessed October 2, 2022, http://omeka.buechner-verlag.de/items/show/22.